Die etwas andere To-Do Liste: Mai 2017

Was habt ihr zum 1. Mai gemacht? Moment mal. Es ist schon Mai. WTF?? Ich hab doch erst vor paar Wochen die Weihnachtsdeko weggeräumt… Dieses Jahr ist echt im Fast Forward Modus an mir vorbeigedüst und ich habe wieder einmal viel Zeit mit Work Hard und wenig mit Play Hard verbracht.

Damit ist jetzt Schluss. Letztes Jahr habe ich vor meinem Eurotrip eine To-Do Liste mit unglaublich coolen Erlebnissen erstellt. Die To-Do Liste war so prall gefüllt wie Nicki Minaj’s Hintern. Ihr glaubt mir nicht? Seht selbst:

Zwar habe ich nicht alle wegstreichen können, aber es war dennoch einer der unglaublichsten Monate ever, wie ihr euch bestimmt vorstellen könnt.

Jeder von uns hat sie, diese unerfüllten kleinen Wünsche, die wir bestimmt iiiiiiirgendwann mal machen werden. Irgendwann werde ich einen Chinesisch-Kochkurs machen, irgendwann werde ich mit dem Rucksack durch Vietnam reisen, irgendwann werde ich italienisch lernen, irgendwann werde ich einen Töpferkurs machen, irgendwann werde ich eine Briefmarkensammlung anlegen, irgendwann werde ich einen Kräutergarten pflanzen, irgendwann werde ich mir eine Kurzhaarfrisur zulegen, irgenwann werde ich mich tätowieren lassen, irgenwann werde ich durch die Nachbarschaft laufen und überall anläuten, irgenwann werde ich die Jogger am Donaukanal mit Wasserpistolen abschießen. *Insert all that crazy sh*t you’ve always wanted to pull off here*

Mir dauert es mittlerweile zu lang, auf irgendwann zu warten. Ich mache die ganzen coolen Sachen lieber jetzt. Und so habe ich beschlossen, die To-Do Liste wieder an den prall gefüllten Arschbacken zu packen und jedes Monat neu zu wiggeln.

Ich lade euch herzlich ein, mitzumachen und eure #ToDosImMai in einem Kommentar mit mir zu teilen. Verwendet den Hashtag auch auf Instagram, um eure tollen ToDos auf einen Blick zu haben und euch gegenseitig zu inspirieren. Ich freue mich schon total auf den kommenend Monat, denn hier sind meine #ToDosImMay:

 

Ein Picknick im Grünen machen

Ich liebe essen, ich liebe es draußen zu sein, und ich liebe es mit meinen Mädels zusammen zu sein. Wieso nicht alles auf einmal?

Dafür wurde sich dieses Pull Apart Bread super eignen!

eine Ausstellung besuchen

Zum Beispiel die Vulgär? – Fashion Defined im Belvedere würde mich sehr interessieren!

Surfen Lernen

Da fällt mir ein, ich brauche unbedingt neue Bikinis. Vor allem dieser Carmen-Bikini von Esprit hat es mir voll angetan…

Ein kleiner Einblick zum Surfcamp Camino Surf in Galicien, wo ich sein werde.

eine HipHop/R’n’B Schnupper-Tanzstunde besuchen (und mich einschreiben?)

Kennt ihr einen Kurs, bei dem nicht nur 16-jährige sind?

neue Lesebücher besorgen

Habt ihr gute Tipps?

eine Radtour machen

Vor allem der Helenentalradweg ist bestimmt einen Ausflug wert!

die 10k beim Frauenlauf bestreiten

… und die Zeit vom letzten Jahr toppen!

 

Masterthesis abgeben

… und mein unbeschwertes Leben anfangen. 🙂 

 

Hinterlasst mir ein Kommentar mit euren #ToDosImMai und teilt sie mit uns auf Instagram!

PS. für Wasserpistolen ist es doch noch ein bisschen zu kalt. Aber das kommt noch. #evillaughter

Images retrieved from:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 78


  • Justyna Ziarko

    Bei einer Castingshow in Deutschland mitmachen 😀 Check! #ToDosInMay Ps: Die Ausstellung im Belvedere interessiert mich schon und das Picknick sowieso, der Augarten wäre ideal dafür geeignet. Trommel mal deine Mädels zam 😉 Ein Picknick-Date muss her! <3

    • Ich freu mich voll für dich wegen dem Casting!!
      Supiii, dann richte schonmal die Decke her, das Picknick müssen wir unbedingt machen 😉

(c) Anita Sukan 2014